UNTERSUCHUNG VON BAUWERKSABDICHTUNGEN    

Sie sind hier: Tätigkeiten > Flachdachkontrolle

Flachdachkontrolle - TexControl

Flachdachabdichtungen können einfach auf Dichtheit geprüft werden. TexControl ist die Basisinstallation zur jederzeit möglichen Qualitätskontrolle von Flachdächern. Dies gewährleistet dem Auftraggeber, aber auch dem Bauwerksabdichter, dass die Abdichtung in Ordnung und dicht ist.

Technische Beschreibung:

Eine elektrisch leitfähige Geberleitung wird unter der Dachabdichtung eingebaut. Die Geberleitung besteht aus einer unbrennbaren, hoch leitfähigen und unverrottbaren Kohlefaser und wird für die Einspeisung von elektrischen Tracern verwendet.

Der Einbau und die Verlegung ist unter allen Abdichtungsmaterialien möglich. Die Geberleitung wird määnderförmig im Abstand von ca. 1,00 m unter die Dachabdichtung oder ein Vlies verlegt und mit Dämmstoffdübeln befestigt. Die Geberleitung führt über ein Anschlusskabel zu einer Anschlussbox.

Für die Qualitätskontrolle durch Texplor wird die Anschlussbox an die Messelektronik angeschlossen und eine Dichtheitsprüfung vom Messtechniker mittels EFT-Technologie durchgeführt. Bei Fehlern in der Abdichtung kann der dabei anwesende Bauwerksabdichter diese Fehlstellen sofort reparieren, wenn dies technisch und zeitlich möglich ist.

Wenn die Dichtheit der Dachabdichtung messtechnisch nachgewiesen werden kann, wird ein positives Prüfprotokoll von Texplor ausgestellt.

TexControl entspricht der Ö-Norm B3691: Planung und Ausführung von Dachabdichtungen, Abschnitt 5.5. Zusatzmaßnahmen; Einbau von flächigen Detektionssystemen, die eine zerstörungsfreie Feuchtigkeitskontrolle ermöglichen.

Detailiertere Informationen können Sie hier downloaden.